Stadtgrün

GartenRheinMain feiert die (G)Artenvielfalt

Unter besonderen Vorzeichen startet in diesem Jahr das Veranstaltungsprogramm von GartenRheinMain. Aufgrund der aktuellen Kontaktbeschränkungen im Zuge der Corona-Pandemie konnten die Frühlingsveranstaltungen nicht, wie geplant, stattfinden. Im Laufe der Saison ist jedoch mit einer Entspannung der Lage zu rechnen, zumal der überwiegende Teil der rund 600 Parkfeste, Gartenmärkte, Workshops, Seminare, Führungen, Vorträge, Wanderungen und Radtouren im Freien stattfindet. Wer mag, kann sich also schon einmal Anregungen beim Durchblättern des gerade erschienenen Programms holen.

Naturnahes Grün – kostbar für Mensch und Umwelt

Mit der Veranstaltungsreihe „GartenRheinMain Spezial – (G)Artenvielfalt“ wird das Jahresthema von August bis November mit Vorträgen, Führungen und einem Poetry Slam vertieft. Fokusveranstaltungen rund um das Thema Streuobst bieten die Gelegenheit, eines der artenreichsten Biotope Mitteleuropas kennenzulernen. Das 216 Seiten starke Programmheft „(G)Artenvielfalt“ liegt ab sofort kostenfrei in Rathäusern, Bürgerbüros und Tourist-Infos der Region aus und ist in der Geschäftsstelle der KulturRegion erhältlich. Eine Online-Version steht zudem auf der Webseite www.krfrm.de zum Herunterladen bereit. Bitte prüfen Sie jeweils im Vorfeld einer Veranstaltung, die Sie besuchen möchten, ob es Corona-bedingte Terminänderungen gibt – die Webseiten der Veranstalter sind in der Regel verlinkt.

Teile diesen Beitrag mit Deinem Netzwerk >>>

0 Kommentare zu “GartenRheinMain feiert die (G)Artenvielfalt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.