Heilpflanzen Rund ums Beet Was uns gefällt...

Buchtipp: Mein Heilpflanzenbalkon

Kräuterstecklinge in Anzuchttöpfchen

Wie wäre es, wenn die kleine Hausapotheke direkt vor der eigenen Terrassentür oder auf dem Fensterbrett wachsen würde? Christina Freiberg stellt mehr als 40 Heilpflanzen vor und gibt Tipps, wie diese für Linderung bei kleineren Beschwerden sorgen können.

Ob Anti-Aging, gute Laune oder Erholung von einem stressigen Tag – die Natur hält praktisch für jeden Bedarf das passende Kraut parat. In ihrem Ratgeber Mein Heilpflanzenbalkon porträtiert Christina Freiberg mehr als 40 dieser Powerkräuter inklusive Anleitung zur Kultivierung in Pflanzgefäßen, Tipps zur Ernte und Verarbeitung sowie einer Beschreibung ihrer jeweiligen Heilwirkung. Neben bekannten heimischen Heilkräutern wie Arnika, Gewürzfenchel und Kamille finden sich auch exotische Gewächse wie Brahmi, eine Heilpflanze, die in der ayurvedischen Medizin eingesetzt wird, oder Jiaogulan, das aus China stammende „Kraut der Unsterblichkeit“.

Heilkräuter und ihre Anwendungen

Hilfreich für die Zusammenstellung einer auf den persönlichen Bedarf zugeschnittenen Hausapotheke sind die Anwendungsvorschläge im vorderen Teil des Buches. Aus den „Nur die Ruhe“-Kräutern Basilikum, Johanniskraut, Kamille, Kappenmohn, Lavendel und Malve lassen sich beispielsweise schöne Badekugeln zum Relaxen herstellen. Aloe, Hauswurz und Spitz-Wegerich sind schnell wirkende „erste Helfer“ bei Sonnenbrand und Insektenstichen. Und Kamille, Fenchel, Kümmel, Beifuß und Pfefferminze sorgen für ein „gutes Bauchgefühl“. Einfach nachvollziehbare Anleitungen zur Verarbeitung in Smoothies, Tees, Salben, Kräuterkissen und anderen Anwendungen runden den hübsch gestalteten Ratgeber aus dem Ulmer Verlag ab. Wer nun neugierig geworden ist: Hier geht’s zu einem Vorabblick. Mein Heilpflanzenbalkon ist auch als eBook erhältlich.

Teile diesen Beitrag mit Deinem Netzwerk >>>

0 Kommentare zu “Buchtipp: Mein Heilpflanzenbalkon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.