Was uns gefällt...

Web-Tipp: Gartenpaten bringt Gärten und Gärtner zusammen

Die einen suchen einen Garten, anderen wächst aus verschiedenen Gründen die Gartenarbeit über den Kopf. Wäre es da nicht schön, beide Seiten zusammenzubringen? Dies ist das Prinzip der Website Gartenpaten auf der kostenlos Gartengesuche und -angebote eingetragen werden können.

Modelle, wie man auch ohne eigenes Grundstück seiner Freude am Gärtnern nachgehen kann, gibt es viele: Wer nicht gleich einen Kleingarten oder eine Parzelle beim Landwirt pachten möchte, findet vielleicht mit Hilfe der Vermittlungsplattform Gartenpaten.org das passende Fleckchen Erde in seiner Nachbarschaft. Das kann ein privater Hausgarten sein, für den sich die Besitzer aus Alters- oder Zeitgründen Unterstützung wünschen. Oder es werden Mitstreiter für Gartenprojekte gesucht, zum Beispiel zur gemeinsamen Anlage und Pflege eines Permakulturgartens. Als Lohn für die geleistete Arbeit wird häufig eine angemessene Beteiligung an der Gemüse- und Obsternte vereinbart. Die Details ihres Gartenmodells können Anbieter und Interessenten jedoch ganz individuell vereinbaren. In den USA, Australien und Kanada ist das gemeinsame Gärtnern auf privater Basis schon seit längerem populär. Wir finden: ein schöner Ansatz, um den Zusammenhalt in Nachbarschaften zu stärken und Erfahrungen ebenso wie Ernte zu teilen.

 

Teile diesen Beitrag mit Deinem Netzwerk >>>

0 Kommentare zu “Web-Tipp: Gartenpaten bringt Gärten und Gärtner zusammen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.