Selbermachen

Buchtipp: Inspiration rund um die Ernte

Im August zeigt sich die ganze verschwenderische Fülle der Natur. Brombeeren und Himbeeren wandern direkt vom Strauch in den Mund. Mirabellen, Pflaumen, Pfirsiche und Äpfel reifen unter den wärmenden Strahlen der Sonne und im Gemüsegarten können Tomaten, Paprika und die ersten Kartoffeln geerntet werden. Zu keiner anderen Zeit im Jahr steht uns eine solche Auswahl an Obst und Gemüse zur Verfügung, um etwas Leckeres daraus zuzubereiten. Wer Lust auf ein paar frische Anregungen hat, für den sind unsere heutigen Lese-Tipps genau das Richtige…

Back to the Wurzeln von Volker MehlEin Garten- und Kochbuch, das einen durch die ganze Saison begleitet, ist Back to the Wurzeln – Vegetarische und Vegane Rezepte für Selbstversorger. Der Ayurveda Koch Volker Mehl und die Ökolandwirtin Karla Ulber geben darin ihr Wissen rund um Anbau, Ernte und Verarbeitung selbstgezogener Gartenschätze weiter. Der besondere Reiz dieses schön gestalteten und reich bebilderten Buchs liegt im Einlassen auf die natürlichen Jahresrhythmen. Die Rezepte folgen dem, was der Garten oder das saisonale Marktangebot gerade hergibt. Das passt gut zu den Grundsätzen der indischen Ernährungslehre Ayurveda, bei der die Speisen an die persönliche Konstitution, aber eben auch an die jeweilige Jahreszeit angepasst werden. Dabei kommen dann so unkonventionelle ayurvedisch-europäische Rezepte wie Rhabarber-Spargel-Chutney mit Zucchini-Tempura (Frühling), Handkäs-Romana-Salat (Sommer), Kürbis-Mandel-Gnocchi (Herbst) und Maronen-Apfel-Ingwer-Mus (Winter) heraus. Rund 80 vegetarische, teilweise vegane Rezepte ergänzt um saisonale Garten- und Erntetipps sind in dem 272 starken bei Kailash erschienen Buch versammelt.

Unser Fazit: Eine schöne Inspirationsquelle für alle Selbstversorger und Entdecker der ayurvedischen Küche mit heimischen Zutaten.

Einfach den Sommer konservieren

978-3-7995-0661-8Kluge Selbstversorger wissen natürlich, dass sie sich von der sommerlichen Fülle nicht blenden lassen dürfen – es brechen auch wieder kargere Zeiten an. Gut, wenn man vorgesorgt hat und die Früchte des Sommers für den Winter haltbar gemacht hat. Wie man Früchte, Beeren, Pilze und Gemüse richtig konserviert, erklärt das schlicht Einmachen betitelte Buch aus dem Thorbecke Verlag. Es startet mit einer kurzen Einführung in die verschiedenen Konservierungsmethoden vom Einfrieren und Dörren über sauer Einlegen bis zum Einkochen. Der Hauptteil widmet sich jedoch den Rezepten für Obst und Gemüse sowie einige Wildfrüchte und Pilze. Bei mehr als 130 Rezepten finden sich auch weniger bekannte Zubereitungen wie Apfelcreme mit Safran, Holunderbeerkapern oder Paprikamarmelade.

Unser Fazit: Wer auch nur einen Bruchteil der Rezeptvorschläge umsetzt, muss sich um den Winter keine Sorgen machen.

Teile diesen Beitrag mit Deinem Netzwerk >>>

0 Kommentare zu “Buchtipp: Inspiration rund um die Ernte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.