Veranstaltungskalender Gärten & Stadtnatur

Apr
26
So
Natur-Führung @ Berger Nordhang
Apr 26 um 14:00 – 15:30

Die Wildnisboten haben es sich zur Aufgabe gemacht, den Teilnehmern ihrer Führungen, die kleinen Wunder der Natur im Kreislauf der Jahreszeiten näherzubringen und sie für die – oftmals ein wenig versteckte – Wildnis in der Stadt zu sensibilisieren. Bei den 90 minütigen Führungenlässt sich so manches natürliche Kleinod entdecken und die Stadt von einer völlig neuen Seite kennenlernen.

Bei der Führung am 26. April geht es um das Thema “Totholz, Käfer und Pilze als Geburtshelfer der Natur.” Treffpunkt ist der Parkplatz des alten jüdischen Friedhof am Berger Nordhang.

 

Mai
10
So
Wildnis-Führung @ Heiligenstock
Mai 10 um 14:00 – 15:30

Die Wildnisboten haben es sich zur Aufgabe gemacht, den Teilnehmern ihrer Führungen, die kleinen Wunder der Natur im Kreislauf der Jahreszeiten näherzubringen und sie für die – oftmals ein wenig versteckte – Wildnis in der Stadt zu sensibilisieren. Bei den 90 minütigen Führungenlässt sich so manches natürliche Kleinod entdecken und die Stadt von einer völlig neuen Seite kennenlernen.

Bei der Führung am 10. Mai geht es um das Thema “Natur: Kraftquelle und Ort der Besinnung” Treffpunkt ist die Bushaltestelle “Heiligenstock/Lohrberg” der Linie 30 auf der Friedberger Landstraße/B 3.

Jun
28
So
Sommer-Führung @ Berger Nordhang
Jun 28 um 14:00 – 15:30

Die Wildnisboten haben es sich zur Aufgabe gemacht, den Teilnehmern ihrer Führungen, die kleinen Wunder der Natur im Kreislauf der Jahreszeiten näherzubringen und sie für die – oftmals ein wenig versteckte – Wildnis in der Stadt zu sensibilisieren. Bei den 90 minütigen Führungenlässt sich so manches natürliche Kleinod entdecken und die Stadt von einer völlig neuen Seite kennenlernen.

Bei der Führung am 28. Juni geht es um das Thema “Anpassung an Trockenheit und Sommerhitze”. Treffpunkt ist der Parkplatz des alten jüdischen Friedhofs am Berger Nordhang.

 

Aug
2
So
Sommer-Führung @ Berger Nordhang
Aug 2 um 14:00 – 15:30

Die Wildnisboten haben es sich zur Aufgabe gemacht, den Teilnehmern ihrer Führungen, die kleinen Wunder der Natur im Kreislauf der Jahreszeiten näherzubringen und sie für die – oftmals ein wenig versteckte – Wildnis in der Stadt zu sensibilisieren. Bei den 90 minütigen Führungenlässt sich so manches natürliche Kleinod entdecken und die Stadt von einer völlig neuen Seite kennenlernen.

Bei der Führung am 2. August geht es um das Thema “Anpassung an Trockenheit und Sommerhitze”. Treffpunkt ist der Parkplatz des alten jüdischen Friedhofs am Berger Nordhang.

 

Aug
23
So
Natur-Führung @ Heiligenstock
Aug 23 um 14:00 – 15:30

Die Wildnisboten haben es sich zur Aufgabe gemacht, den Teilnehmern ihrer Führungen, die kleinen Wunder der Natur im Kreislauf der Jahreszeiten näherzubringen und sie für die – oftmals ein wenig versteckte – Wildnis in der Stadt zu sensibilisieren. Bei den 90 minütigen Führungenlässt sich so manches natürliche Kleinod entdecken und die Stadt von einer völlig neuen Seite kennenlernen.

Bei der Führung am 23. August geht es um das Thema “Natur: Kraftquelle und Ort der Besinnung” Treffpunkt ist die Bushaltestelle “Heiligenstock/Lohrberg” der Linie 30 auf der Friedberger Landstraße/B 3.

Sep
20
So
Herbst-Führung @ Berger Nordhang
Sep 20 um 14:00 – 15:30

Die Wildnisboten haben es sich zur Aufgabe gemacht, den Teilnehmern ihrer Führungen, die kleinen Wunder der Natur im Kreislauf der Jahreszeiten näherzubringen und sie für die – oftmals ein wenig versteckte – Wildnis in der Stadt zu sensibilisieren. Bei den 90 minütigen Führungen lässt sich so manches natürliche Kleinod entdecken und die Stadt von einer völlig neuen Seite kennenlernen.

Bei der Herbstführung am 20. September geht es um das Thema “Reifezeit und Vorbereitung auf den Winter”. Treffpunkt ist der Parkplatz des alten jüdischen Friedhofs am Berger Nordhang.

 

Okt
4
So
Natur-Führung @ Heiligenstock
Okt 4 um 14:00 – 15:30

Die Wildnisboten haben es sich zur Aufgabe gemacht, den Teilnehmern ihrer Führungen, die kleinen Wunder der Natur im Kreislauf der Jahreszeiten näherzubringen und sie für die – oftmals ein wenig versteckte – Wildnis in der Stadt zu sensibilisieren. Bei den 90 minütigen Führungenlässt sich so manches natürliche Kleinod entdecken und die Stadt von einer völlig neuen Seite kennenlernen.

Bei der Führung am 4. Oktober geht es um das Thema “Totholz, Käfer und Pilze als Geburtshelfer der Natur.” Treffpunkt ist der Parkplatz des alten jüdischen Friedhof am Berger Nordhang.

 

Okt
25
So
Herbst-Führung @ Berger Nordhang
Okt 25 um 14:00 – 15:30

Die Wildnisboten haben es sich zur Aufgabe gemacht, den Teilnehmern ihrer Führungen, die kleinen Wunder der Natur im Kreislauf der Jahreszeiten näherzubringen und sie für die – oftmals ein wenig versteckte – Wildnis in der Stadt zu sensibilisieren. Bei den 90 minütigen Führungen lässt sich so manches natürliche Kleinod entdecken und die Stadt von einer völlig neuen Seite kennenlernen.

Bei der Herbstführung am 25. Oktober geht es um das Thema “Reifezeit und Vorbereitung auf den Winter”. Treffpunkt ist der Parkplatz des alten jüdischen Friedhofs am Berger Nordhang.

 

Nov
15
So
Winterführung-Führung @ Berger Nordhang
Nov 15 um 14:00 – 15:30

Die Wildnisboten haben es sich zur Aufgabe gemacht, den Teilnehmern ihrer Führungen, die kleinen Wunder der Natur im Kreislauf der Jahreszeiten näherzubringen und sie für die – oftmals ein wenig versteckte – Wildnis in der Stadt zu sensibilisieren. Bei den 90 minütigen Führungen lässt sich so manches natürliche Kleinod entdecken und die Stadt von einer völlig neuen Seite kennenlernen.

Bei der Herbstführung am 15. November geht es um das Thema “Überlebensstrategien von Tieren und Pflanzen im Winter”. Treffpunkt ist der Parkplatz des alten jüdischen Friedhofs am Berger Nordhang.

 

Dez
6
So
Winterführung-Führung @ Berger Nordhang
Dez 6 um 14:00 – 15:30

Die Wildnisboten haben es sich zur Aufgabe gemacht, den Teilnehmern ihrer Führungen, die kleinen Wunder der Natur im Kreislauf der Jahreszeiten näherzubringen und sie für die – oftmals ein wenig versteckte – Wildnis in der Stadt zu sensibilisieren. Bei den 90 minütigen Führungen lässt sich so manches natürliche Kleinod entdecken und die Stadt von einer völlig neuen Seite kennenlernen.

Bei der Winterführung am 6. Dezember geht es um das Thema “Überlebensstrategien von Tieren und Pflanzen im Winter”. Treffpunkt ist der Parkplatz des alten jüdischen Friedhofs am Berger Nordhang.