Typisierte Selbstversorgung: Der Kleingarten der ernst-may-gesellschaft

Klicken, um Karte anzuzeigen
Wann:
26. Juli 2020 um 15:00
2020-07-26T15:00:00+02:00
2020-07-26T15:15:00+02:00
Wo:
Heddernheim
In der Römerstadt
Frankfurt am Main
Deutschland
Preis:
Kostenlos
Kontakt:
ernst-may-gesellschaft

Ernst May KleingartenDas Bauprojekt „Neues Frankfurt“ umfasste nicht nur einen typisierten Wohnungsbau, sondern auch ein Schrebergartenprogramm. Die Führung erläutert das rationalistische Gartenkonzept der 1920er-Jahre im rekonstruierten Kleingarten der ernst-may-gesellschaft. Als Musterbeispiel für die Selbstversorgung wird er auf Grundlage historischer Quellen bewirtschaftet. Zum Kleingarten gehört die originale Gartenlaube von Margarete Schütte-Lihotzky. Die Führung mit Katharina Rohloff und Jens Reuver erläutert die historischen Konzepte und stellt die Arbeit des Gartenteams vor.

Siehe auch unser Bericht vom Besuch im historischen Kleingarten der ernst-may-gesellschaft.

Ort: Kleingartenanlage Römerstadt II, Heddernheim, Parzelle 16

Eintritt frei, keine Anmeldung erforderlich

Teile diesen Beitrag mit Deinem Netzwerk >>>

0 Kommentare zu “Typisierte Selbstversorgung: Der Kleingarten der ernst-may-gesellschaft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.