Filmtipp: Unser Saatgut – wir ernten, was wir säen

Klicken, um Karte anzuzeigen
Wann:
26. Februar 2019 um 19:30 – 21:30
2019-02-26T19:30:00+01:00
2019-02-26T21:30:00+01:00
Wo:
Filmtheater Bad Homburg
Louisenstraße 58
61348 Bad Homburg
Pressebild „Unser Saatgut“

Wenige Dinge auf unserer Erde sind so kostbar und lebensnotwendig wie Samen. Doch diese wertvollste aller Ressourcen ist bedroht: Mehr als 90 % aller Saatgutsorten sind bereits verschwunden. Biotech-Konzerne wie Bayer und Monsanto kontrollieren mit genetisch veränderten Monokulturen längst den globalen Saatgutmarkt. Immer mehr passionierte Bauern, Wissenschaftler, Anwälte und indigene Saatgutbesitzer kämpfen daher wie David gegen Goliath um die Zukunft der Samenvielfalt.

Mit ihrem Dokumentarfilm „Unser Saatgut“ folgen Taggart Siegel und Jon Betz diesen leidenschaftlichen Saatgutwächtern, die unser 12.000 Jahre altes Nahrungsmittelerbe schützen wollen. Ohne es zu wissen, werden sie zu wahren Helden für die gesamte Menschheit, denn sie verbinden uns wieder mit dem ursprünglichen Reichtum unserer Kultur, die ohne die Saatgutvielfalt nicht bestehen kann. Ein lebensverändernder Dokumentarfilm, so farbenfroh wie die natürliche Vielfalt unserer Saaten. Mit den weltweit bekannten Umweltaktivisten Vandana Shiva, Jane Goodall und Raj Patel.

Unser Saatgut – wir ernten, was wir säen wird als Sondervorführung mit vielen Partnern und Infoständen gezeigt! Im Anschluss sind die Zuschauer herzlich zum Filmgespräch mit Jörg Weber #Bionales / #ErnährungsratFrankfurt), Hans Georg Dannert (#UmweltforumRheinMain) und Thomas Wolff (#FrankfurterMarktverein, #Querbeet) eingeladen.

Teile diesen Beitrag mit Deinem Netzwerk >>>

0 Kommentare zu “Filmtipp: Unser Saatgut – wir ernten, was wir säen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.