Sie lesen...

Rund ums Beet

Buchtipp: Kleiner Garten – große Ernte

Auch wenn es derzeit noch wenig nach Frühling aussieht, steht so mancher Stadtgärtner bereits in den Startlöchern für die neue Gartensaison. Allen, die nur wenig Anbaufläche besitzen oder das erste Mal gärtnern wollen, möchten wir das Handbuch „Kleiner Garten – große Ernte“ ans Herz legen. Es ist leicht verständlich geschrieben, übersichtlich aufgebaut und hervorragend bebildert. Besonderes Plus: Jeweils auf Doppelseiten werden einzelne Gemüse mit ihren spezifischen Eigenschaften, Standorten und der richtigen Pflege detailliert beschrieben.

Titel Kleiner GartenGerade in der Stadt ist oftmals nicht viel Raum für die Selbstversorgung mit Obst und Gemüse. Manchmal steht sogar nur ein Hinterhof oder Balkon zur Verfügung. Mit der richtigen Methode kann man dennoch überraschend viel auf kleinem Raum ernten. Wie, das zeigt Lucy Halshall, Redakteurin der englischen Zeitschrift „Grow Your Own“ und Autorin des Buches Kleiner Garten – große Ernte. Halshall beschreibt anschaulich, welche die jeweils richtige Anbaumethode ist und wie bereits aus einem nur 3×3 Meter großen Beet ein ergiebiger Küchengarten wird, der das ganze Jahr eine ertragreiche Ernte ermöglicht. Dabei wird jeder Schritt detailliert dargestellt – von der Bodenvorbereitung über die Anbauplanung zu den geeignetsten Obst- und Gemüsesorten, Pflanzung, Pflege und Problemvermeidung bis hin zur Ernte.

Schritt für Schritt zur Ernte

Im zweiten Teil des Buches beschreibt die Autorin auf Doppelseiten ausführlich den Anbau einzelner Obst- und Gemüsesorten, darunter auch ergiebige Sorten wie grüne Bohnen, Zucchini, Zuckererbsen, Tomaten oder Sommerkürbis. Bei der Darstellung der einzelnen Schritte überzeugen die zahlreichen detaillierten Fotos und Illustrationen, denn sie erleichtern nicht nur 054-055_183129_GER.indddas Verständnis, sondern laden auch zum vergnügten Durchblättern ein. Auch bei der Bebilderung häufiger Krankheiten, die Obst und Gemüse befallen können, überzeugen die Fotos. Ergänzend geben Grafiken alle wichtigen Informationen zur Aussaat- und Erntezeit sowie Pflanz- und Reihenabstand. Alles in allem ist das Buch nicht nur für Anfänger, sondern auch für erfahrene Stadtgärtner lesenswert, denn es enthält zahlreiche wertvolle Tipps.


Diskussion

Bisher kein Kommentar.

Kommentieren

Veranstaltungstipps

Keine bevorstehenden Events

View Calendar

Stadtkarte Frankfurt gärtnert

Folge Frankfurter Beete via

Bild der Woche

Auch ein verregneter Sonntag hat seine schönene Seiten. Gesehn bei der Pflanzentauschbörse auf dem Ginnheimer Kirchplatz.
Auch ein verregneter Sonntag hat seine schönene Seiten. Gesehn bei der Pflanzentauschbörse auf dem Ginnheimer Kirchplatz.