// Archiv

Archive for Mai, 2013

Kleingärten sind wieder gefragt

Wer sich einem Kleingartenverein anschloss, wurde lange Jahre als Spießer und Vereinsmeier belächelt. Inzwischen erlebt die Parzelle im Grünen eine echte Renaissance: Gestresste Büroarbeiter tanken bei der Arbeit mit Erde und Pflanzen frische Energie, Ernährungsbewusste schätzen ihr selbstgezogenes Biogemüse und wer Anschluss sucht, kann den sozialen Austausch über den Gartenzaun pflegen. Das Gärtnern hat in […]

Goldgräberstimmung in Anlage 4

Meine Nachbarin hat Salatpflanzen übrig, dafür gebe ich ihr den Rest von meinem Sauerampfersamen für die Grie Soß. So läuft das unter Kleingärtnern – man tauscht Übriges ohne viel Gedöns über den Gartenzaun. Entsprechend rief der Vorschlag, in unserem Verein eine Tauschbörse für Pflanzen und Samen zu organisieren, unterschiedlichste Reaktionen von „total überflüssig“ bis „super, […]

Stimmen des Wandels

Wie kann die weltweit wachsende Bevölkerung in Zukunft ernährt werden? Dieser einfachen aber, fundamentalen Frage geht der Dokumentarfilm „Voices of Transition” (zu dtsch. „Stimmen des Wandels“) nach. Wir besuchten die einzige Vorführung in Frankfurt am vergangenen Dienstag in der Frankfurter Naxoshalle. Obwohl der regnerische Abend nicht gerade zum Rausgehen einlud, wurden wir mit einem spannenden […]

Subversiv einkaufen in der Kleinmarkthalle

Vor rund zwei Jahren lagen die kleinen unscheinbaren Knollen einmal in der Gemüseauslage meines Biosupermarktes. Während ich noch über den Verwendungszweck rätselte, griff ein anderer Kunde beherzt zu: „Bamberger Hörnle, das ist ganz was Feines.“ Ich lernte, dass es sich um eine alte Kartoffelsorte mit einem ganz eigenen, ausgezeichneten Geschmack handelte. Und er schloss sein […]

Buchtipp: Vom Gärtnern in der Stadt

Der etwas unscheinbare Titel entpuppt sich beim Schmökern als sehr informatives und unterhaltsames Werk, das den Bogen spannt ganz allgemein vom Gärtnern bis hin zu speziellen Strömungen wie dem Guerilla Gardening und der Permakultur. Dafür sorgt die journalistische Schreibe von Martin Rasper, der als Redakteur u.a. für die Süddeutsche Zeitung, Merian und natur + kosmos […]

Schrebergarten versus Urban Gardening?

Ende April fand in der Geschwister-Scholl-Schule im Frankfurter Stadtteil Römerstadt eine Veranstaltung statt, deren Titel uns wie die Bienen zur Wildblumenwiese lockte: „Vom Schrebergarten zum Urban Gardening“. Dabei handelte es sich um die Auftaktveranstaltung zur Reihe Neue Lust am Grün von GartenRheinMain. Prominente Referentin war Christa Müller, die das Thema Urban Gardening in Deutschland bekannt […]

Grün schlägt Braun – Frankfurter Garten gestartet

Am Mittwoch war es soweit: Der Frankfurter Garten – erstes größeres Urban Gardening-Projekt im Stadtgebiet – öffnete seine Pforte für alle Gemeinschaftsgärtner und interessierten Besucher. In den nächsten Monaten soll der Danzigerplatz vor dem Ostbahnhof mit mobilen Pflanzgefäßen und vielen freiwilligen Helfern in einen Ort der Begegnung im bislang eher tristen Frankfurter Ostend verwandelt werden. […]

Veranstaltungstipps

Keine bevorstehenden Events

View Calendar

Stadtkarte Frankfurt gärtnert

Folge Frankfurter Beete via

Bild der Woche

Auch ein verregneter Sonntag hat seine schönene Seiten. Gesehn bei der Pflanzentauschbörse auf dem Ginnheimer Kirchplatz.
Auch ein verregneter Sonntag hat seine schönene Seiten. Gesehn bei der Pflanzentauschbörse auf dem Ginnheimer Kirchplatz.